Die Aufgaben der freiwilligen Feuerwehr sind gesetzlich geregelt und die Ausrüstung, die wir zur Erfüllung unserer Tätigkeit benötigen, wird uns vom Träger der Feuerwehr, in unserem Falle die Stadt Gummersbach zur Verfügung gestellt.

In Zeiten leerer öffentlicher Kassen ist es jedoch wichtig auch einmal andere Wege zu beschreiten, um z. B. die Ausrüstung und die benötigten Gerätschaften auf dem neuesten Stand der Technik zu halten bzw. neue Ausrüstung zu beschaffen.

Eine zeitgemäße Ausrüstung dient nicht nur der Motivationssteigerung der ehrenamtlich tätigen Feuerwehrleute sondern kommt letztlich den Bürgern unseres Ortes zu Gute.

Ferner geben uns zusätzliche Mittel die Möglichkeit, unsere Ausbildung durch Anschaffung zeitgemässer Ausbildungsmaterialien sowie durch den Besuch zusätzlicher Fortbildungsveranstaltungen zu verbessern.
Aus diesen Überlegungen heraus ist im Jahr 2016 der Förderverein der Feuerwehr Niederseßmar e.V. gegründet worden.
 

Durch Spenden und Jahresbeiträge der Mitglieder dieses Fördervereins soll die Arbeit Ihrer Feuerwehr unterstützt werden.
Die Mitgliedschaft in diesem Förderverein symbolisiert aber auch Ihre Verbundenheit zu uns.

Die Mitglieder des Vereins werden selbstverständlich auf einer jährlich stattfindenden Jahreshauptversammlung über die geleistete Arbeit des Fördervereins, sowie über die Verwendung der Mittel informiert.
Damit der Förderverein nicht in Konflikt mit den gesetzlichen Aufgaben des Feuerschutzes gerät, handelt der Verein unabhängig und unter einer entsprechenden Satzung die durch das Amtsgericht eingetragen ist.

Vorstand:


Geschäftsführender Vorstand:

 

Kai Spieckermann

Hans-Peter Murmann

Daniel Kreß

Stephan Küpper

       

1. Vorsitzender

2. Vorsitzender

Geschäftsführer

Kassenwart


Erweiterter Vorstand:

Michael Albrecht

Christoph Richter

Manfred Albrecht

Markus Richter

Michael Lurz

         
Kassenprüfer Kassenprüfer Beisitzer

Beisitzer

Beisitzer

Möchten Sie uns auch unterstützen?


Hier finden Sie das Mitgliedsformular

für den Förderverein der Feuerwehr Niederseßmar e.V.